THEMEN

Anämie in der Schwangerschaft: Symptome und Tipps zur Vorbeugung und Behandlung

Anämie in der Schwangerschaft: Symptome und Tipps zur Vorbeugung und Behandlung

L 'Anämie ist eine Krankheit, die durch die Tatsache gekennzeichnet ist, dass unser Körper hat nicht genug rote Blutkörperchen, um Sauerstoff in das Körpergewebe zu transportieren. Wenn das Gewebe nicht genügend Sauerstoff erhält, sind viele Organe und Funktionen betroffen. L 'Anämie während der Schwangerschaft ist besonders besorgniserregend, da sie mit den Risiken eines niedrigen Geburtsgewichts, einer Frühgeburt und einer Müttersterblichkeit verbunden ist.

Das schwangere Frau Sie haben ein höheres Risiko, eine Anämie zu entwickeln, da der Körper zu viel Blut produziert, um das Baby mit Nährstoffen zu versorgen. L 'Anämie während der Schwangerschaft Es kann ein milder und leicht behandelbarer Zustand sein, wenn es sofort gefangen wird. Es kann jedoch sowohl für Mutter als auch für Baby gefährlich werden, wenn es nicht behandelt wird.

Angesichts der Tatsache, dass es in der Schwangerschaft zahlreiche Arten von Anämie gibt, müssen wir nur verstehen, welche die häufigsten Arten sind.

Eisenmangelanämie

Dies ist das Hauptursache für Anämie und folglich die häufigste Art der Anämie während der Schwangerschaft. Etwa 15 - 25% aller Schwangerschaften haben einen Eisenmangel.

Eisen ist ein Mineral in roten Blutkörperchen, das verwendet wird, um Sauerstoff von der Lunge zum Rest des Körpers zu transportieren und den Muskeln zu helfen, Sauerstoff zu speichern und zu nutzen. Wenn zu wenig Eisen produziert wird, kann der Körper müde werden und weniger resistent gegen Infektionen sein. Folglich ist es notwendig, diesen Zustand mit medizinischer Unterstützung angemessen zu bewältigen.

Lesen Sie auch: Anämie, Behandlung und Ernährung

Folienmangelanämie

Das Folsäure bezieht sich aufFolsäure, ein wasserlösliches Vitamin, das dazu beitragen kann, Neuralrohrdefekte während der Schwangerschaft zu verhindern. Folsäure ist eine häufige Ergänzung, die von schwangeren Frauen eingenommen wird. Sie kann jedoch auch in angereicherten Lebensmitteln wie Getreide, Blattgemüse, Bananen, Melonen und Hülsenfrüchten gefunden werden. Eine Diät ohne Folsäure kann zu einer Verringerung der Anzahl roter Blutkörperchen im Körper führen, was zu einem Mangel führt.

Vitamin B12-Mangelanämie

auch dort Vitamin B-12 Es ist ein Vitamin, das der Körper benötigt, um zur Produktion roter Blutkörperchen beizutragen. Obwohl einige Frauen in der Lage sind, genügend Vitamin B-12 in ihrer Ernährung zu sich zu nehmen, ist es möglich, dass ihr Körper nicht genügend Dosen dieses Vitamins verarbeiten kann, was zu einem Mangel führt.

Ursachen der Anämie während der Schwangerschaft

Dort Ursache der Anämie in der Schwangerschaft es läuft auf den Grund hinaus, warum rote Blutkörperchen im Körper nicht ausreichend produziert werden. Eine Abnahme des Hämoglobinspiegels während der Schwangerschaft wird durch eine stärkere Ausdehnung des Plasmavolumens verursacht als die Zunahme des Volumens der roten Blutkörperchen. Dieses Missverhältnis zwischen den Anstiegsraten für Plasma und Erythrozyten tritt hauptsächlich im zweiten Trimester auf.

Hier sind einige der Hauptursachen, die eine Anämie auslösen:

  • Dort Eisenmangel in der Ernährung aufgrund des Mangels an eisenreichen Nahrungsmitteln oder der Unfähigkeit des Körpers, das verbrauchte Eisen aufzunehmen;
  • Dort Schwangerschaft selbst, wenn man bedenkt, dass das produzierte Eisen vom Körper der Frau benötigt wird, um ihr Blutvolumen zu erhöhen. Ohne eine Eisenergänzung gibt es oft nicht genug Eisen, um die Blutversorgung des wachsenden Fötus zu versorgen.
  • ein starkes Bluten Aufgrund der Menstruation, eines Geschwürs oder Polypen oder einer Blutspende werden rote Blutkörperchen schneller zerstört, als sie wieder aufgefüllt werden können.

Symptome einer Anämie während der Schwangerschaft

DAS Symptome einer Anämie während der Schwangerschaft Sie können zunächst mild sein und bleiben oft unbemerkt. Mit fortschreitender Erkrankung verschlechtern sich die Symptome jedoch. Es ist auch wichtig zu beachten, dass einige Symptome auf eine andere Ursache als Anämie zurückzuführen sein können. Daher ist es immer wichtig, mit Ihrem Arzt zu sprechen, um Ihren Zustand tatsächlich auf Anämie zurückzuführen und somit andere Ursachen auszuschließen, die nichts zu tun haben Was tun mit der Anämie, über die wir heute sprechen?

Einige häufige Symptome einer Anämie sind:

  • Schwäche oder Müdigkeit;
  • Schwindel;
  • kurzer Atemzug;
  • schneller oder unregelmäßiger Herzschlag;
  • Brustschmerz;
  • blasse Haut, Lippen und Nägel;
  • kalte Hände und Füße;
  • Konzentrationsprobleme.

Wie man Anämie während der Schwangerschaft behandelt

L 'Anämie während der Schwangerschaft Es kann leicht behandelt werden, indem Sie Ihrer täglichen Gewohnheit Eisen- oder Vitaminpräparate hinzufügen. In der Regel ist dies alles, was getan werden muss, um die Auswirkungen der Anämie umzukehren. In sehr seltenen Fällen benötigen Frauen mit schwerer Anämie jedoch möglicherweise eine Bluttransfusion. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, welche Nahrungsergänzungsmittel erforderlich sein können, um das notwendige Wohlbefinden der Frau und des Fötus wiederherzustellen.

So verhindern Sie Anämie während der Schwangerschaft

Verhindern Sie Anämie während der Schwangerschaft es ist einfach, da es normalerweise ausreicht, mit möglichen Nahrungsergänzungsmitteln in die Ernährung einzugreifen. Insbesondere raten Ärzte einer schwangeren Frau, täglich 30 mg (mindestens drei Portionen) Eisen einzunehmen.

Beispiele für eisenreiche Lebensmittel sind:

  • mageres Fleisch, rotes Fleisch und Geflügel;
  • Eier;
  • dunkelgrünes und Blattgemüse (wie Brokkoli, Grünkohl und Spinat);
  • Nüsse und Samen;
  • Bohnen, Linsen und Tofu.

In Anbetracht der Tatsache, dass es schwierig sein kann, während der Schwangerschaft so viel Eisen wie nötig aus der Nahrung zu gewinnen, ist es jedoch möglich, Eisenpräparate einzunehmen, wie von Ihrem Arzt empfohlen.

Denken Sie auch daran, dass Lebensmittel mit hohem Vitamin C-Gehalt dem Körper tatsächlich helfen können, mehr Eisen aufzunehmen. Daher ist es auch hilfreich, diese Zusätze zu machen. Vitamin C-reiche Lebensmittel sind:

  • Zitrusfrüchte und Fruchtsäfte;
  • Erdbeeren;
  • Orangen;
  • Kiwi;
  • Tomaten;
  • Pfeffer.


Video: Lungenembolie unbedingt vorbeugen u0026 schnell erkennen - Symptome, Behandlung u0026 Ursachen erklärt (August 2021).