THEMEN

Natriumcarbonat: Was ist das und wozu dient es?

Natriumcarbonat: Was ist das und wozu dient es?

Das Natriumcarbonat ist der chemische Name von Sprudel, eine der grundlegenden und am häufigsten verwendeten Industriechemikalien.

Aber wofür wird es verwendet? Was sind seine Eigenschaften?

Wofür wird Soda verwendet?

Das Hauptanwendungen von Natriumcarbonat Sie sind in der Tat leicht in Glasherstellungsprozessen und bei der Herstellung von Chemikalien zu finden. Es wird auch bei der Verarbeitung von Holzzellstoff zur Herstellung von Papier, bei der Herstellung von Seifen und Waschmitteln, bei der Raffination von Aluminium, bei der Wasserenthärtung und in vielen anderen Anwendungen verwendet. Es kann auch nützlich sein, Alkohol- und Fettflecken von Kleidungsstücken sowie Verkalkungen von Kaffeemaschinen oder Warmwasserbereitern zu entfernen.

Dort Sprudel es kann auch für verwendet werden Erhöhen Sie die Alkalität in SchwimmbädernDies trägt dazu bei, das richtige pH-Gleichgewicht des Wassers sicherzustellen. Es kann beim Färben verwendet werden, um die Farbe effektiv auf dem Stoff zu haften.

Lesen Sie auch Natrium in Lebensmitteln

Lagerung und Transport von Soda

Natriumcarbonat wird normalerweise in mit Kunststoff oder Polyethylen ausgekleideten Beuteln und mehrwandigen Papiertüten verpackt. Dieses zerbrechliche und kristalline Produkt kann durch den Transport zerbrechen und erfordert daher besondere Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeit.

Soda wird normalerweise für kurze Zeit im Lager gelagert und dann gelagert und ist bereit für Einzelhandelslieferungen.

Wie Soda entsteht

Der ursprüngliche Prozess von NatriumcarbonatproduktionDas Leblanc-Verfahren wird heute nicht mehr angewendet, spielte jedoch eine wichtige Rolle in der industriellen Revolution.

Soda kann synthetisch aus Kalkstein, Salz und Ammoniak hergestellt werden. Dieser Prozess war die Hauptquelle für Natriumcarbonat bis zur Entdeckung wichtiger Ablagerungen in vielen Regionen der Welt. In Anbetracht der Tatsache, dass dieses Verfahren teurer ist als die Ausbeutung natürlicher Natriumcarbonatablagerungen, wird dieser zweite Ansatz offensichtlich bevorzugt.

Bitte beachten Sie, dass eine Reihe von Schritten erforderlich sind raffinieren Soda aus ihrem "natürlichen" Zustand zu produzieren, wenn man bedenkt, dass das abgebaute Roherz zerkleinert und analysiert werden muss. Das Material wird dann Rotationsrechnern zugeführt und erwärmt. Dabei zersetzt sich das Mineral zu rohem Soda, das in Wasser gelöst wird.

Die unlöslichen Schiefer werden durch eine Kombination von Dekantierungs- und Filtrationsschritten von der Lösung getrennt, und die resultierenden unlöslichen Rückstände werden als Verfüllmaterial in die Mine zurückgeführt. Die Soda-Lösung wird behandelt, um organische Materialien zu entfernen, die eine gesättigte Lösung von hochreiner Soda-Asche erzeugen.

Anschließend wird die Lösung den Kristallisatoren zugeführt, wo das Wasser verdampft, um Natriumcarbonat-Monohydratkristalle zu bilden. Die Kristalle werden dehydratisiert und unter Verwendung von Zyklonen und Zentrifugen gewaschen, und die Lösung wird zur weiteren Rückgewinnung der Soda in die Verdampfungseinheiten zurückgeführt. Die Monohydratkristalle werden Drehrohröfen zugeführt, wo sie getrocknet und in fertiges Soda umgewandelt werden. Schließlich wird das Produkt gesiebt und zu den Lagersilos geschickt, bis es per Bahn und LKW verladen wird.

Soda-Anwendungen

Soda Asche wird als verwendet Natriumquelle für Natriumsulfit / Natriumbisulfit-Pastenbäder, die in verschiedenen Verfahren verwendet werden. Es ist auch möglich, einen Teil der Natronlauge durch Natriumcarbonat in vielen Bleichanwendungen von Zellulosepulpe zu ersetzen, wie z. B. durch Ätzenextraktion oder Bleichen mit Wasserstoffperoxid von mechanischem oder chemischem Zellstoff.

Nicht jeder weiß, dass eines der häufigsten Produkte, die mit Soda hergestellt werden können, das ist Glas. Zu diesem Zweck werden tatsächlich mehr als 50% des weltweit produzierten Natriumcarbonats verwendet. Wenn es proportional mit Sand und Calciumcarbonat gemischt, auf die richtige Temperatur erhitzt und dann schnell abgekühlt wird, ist das Endergebnis Natronkalk-Quarzglas, das eine hervorragende Haltbarkeit und Klarheit gewährleisten kann.

Im Labor dies Salz- Natrium dient als ausgezeichneter Elektrolyt im Elektrolyseprozess. Es hilft, den Wassergehalt im Ton zu reduzieren und erleichtert das Modellieren des Tons in Form eines Ziegels. In der Färbeindustrie wird es verwendet, um die chemische Bindung zwischen dem Farbstoff und der Faser zu verbessern.


Video: Wolkenstube erklärt #1 Backpulver, Baking Soda, Natron. HD (August 2021).